Universität Wien
Kinderbüro Universität Wien
Home  ›  Pressecorner  ›  Pressemeldungen
25.07.2016

Begeisterung auf allen Seiten: Das war die KinderuniWien 2016!

Für knapp 4.000 Kinder gingen zwei Wochen Forschungsvergnügen zu Ende, doch die Kinderuni macht nur kurz Pause: ab 22. August geht´s on Tour.

Mit der feierlichen KinderuniSponsion wurde gestern die 14. Ausgabe der KinderuniWien abgeschlossen: Knapp 4.000 Kinder haben das Angebot aus 472 Lehrveranstaltungen an sechs Universitäten und einer Fachhochschule besucht, 600 teilnehmende WissenschafterInnen hatten in diesen zwei Wochen jede Menge neugieriger Fragen zu beantworten.
2016 gab es für Klein und Groß auch einiges zu feiern: Mit dem Seminar „Was ist eigentlich Migration?“ fand am 12. Juli die 5.000ste Lehrveranstaltung seit Beginn der KinderuniWien statt. Und bei der gestrigen KinderuniSponsion wurde dem 50.000sten KinderuniWien-Kind mit einem kräftigen Applaus gratuliert.

Kunterbuntes Programm aus allen Wissenschaftsbereichen
An den KinderuniWien-Standorten wurde heuer wieder ein besonders vielfältiges Programm geboten: Die Universität Wien ging mit den jungen Studierenden auf eine Reise „Rund um die Welt“; an der Medizinischen Universität Wien wurden einige erstaunliche Geheimnisse der Medizin erforscht; die Technische Universität Wien bot Schwerpunktlehrveranstaltungen über Energiesysteme der Zukunft und ihre Wirkung auf die Umwelt an; Wissenswertes rund um „Klima und Energie“ galt es an der Universität für Bodenkultur Wien zu erfahren; tierliebende Kinder beschäftigten sich an der Veterinärmedizinischen Universität Wien mit Tiermedizin, Tierschutz und tierischen Lebensmittel; an der Wirtschaftsuniversität Wien tauchten die TeilnehmerInnen in die spannende Unternehmenswelt mit ihren wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Zusammenhänge ein und an der Fachhochschule Campus Wien wurde ein kunterbunter Bogen von Bauen und Gestalten über Gesundheit, Technik bis hin zum Public Sector geboten.
Zwischen den Lehrveranstaltungen wurde das Rahmen- und Pausenprogramm gestürmt: Da wurden virtuelle Comics gestaltet und programmiert, da wurde gesportelt, gespielt, spannende Führungen an den Standorten besucht und vieles mehr. Für Erwachsene fand wieder die Elternbibliothek statt, wo sie Lebensgeschichten mehrsprachiger Eltern lauschen konnten.

Gratis ist wichtig, aber nicht genug!
Vielfalt wird an der KinderuniWien groß geschrieben. Um auch Kinder aus bildungsfernem Umfeld zu erreichen, gibt es seit 2010 die Aktion KinderuniTagesticket. Mit Hilfe dieser Aktion wurden heuer rund 200 Kinder aus sozialpädagogischen Einrichtungen und Flüchtlingshäusern an die KinderuniWien begleitet. Weiters gab es an der KinderuniWien Lehrveranstaltungen in zehn Sprachen und durch die Kooperation mit „Science in Asylum“ haben erstmals WissenschafterInnen, die aus Kriegsgebieten geflüchtet sind, Seminare abgehalten.

Fördergeber wie das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und die Stadt Wien unterstützen die KinderuniWien. KooperationspartnerInnen der KinderuniWien sind: A1, Wien Kanal/ebswien hauptkläranlage/Wiener Wasser, Austria Glas Recycling GmbH und Altstoff Recycling Austria AG, Erste Bank, REWE, Superfit, LGV, Eskimo, die Wiener Städtische Versicherung, der Klima- und Energiefonds und die Berndorf Privatstiftung.

Die Kinderuni geht zum 10. Mal on Tour!
Der Kinderuni-Sommer ist aber noch lange nicht vorbei, sondern macht nur kurz Pause: Am 22. August startet die Kinderuni on Tour im Flüchtlingsquartier Siemensstraße und macht anschließend Halt an neun weiteren Stationen. Bei Experimenten und Vorlesungen im mobilen Hörsaal werden die Kinder selbst zu ForscherInnen und in den unterschiedlichsten Fachbereichen zum Mitmachen, Mitdenken und Ausprobieren angeregt. Mit der Kinderuni on Tour werden vor allem Kinder erreicht, die bislang wenig mit Wissenschaft in Berührung gekommen sind. Im September bringt die Kinderuni dann Spaß am Forschen, Staunen und Experimentieren zu hunderten von Schulkindern in Niederösterreich.
Nähere Informationen zur Kinderuni on Tour und zu den aktuellen Tourdaten finden Sie unter: http://www.kinderuni.at/kinderuniontour/kinderuni-on-tour-sei-dabei/

Rückfragehinweis und Anforderung von Fotos zur KinderuniWien:
_______________________
Petra Eckhart
Kinderbüro Universität Wien
Mobil: +43/664/8565 809
petra.eckhart@univie.ac.at
kinderuni.at

Veranstaltungen