Universität Wien
Kinderbüro Universität Wien

KinderuniAktivitäten

Das Kinderbüro organisiert "Wissenschaftsbegeisterungsprojekte" für Kinder. Wissenschaft bedeutet neugierig zu sein und Fragen zu stellen. Kinder haben viele Fragen und sind neugierig. So liegt es nahe, die kindliche Neugier mit der wissenschaftlichen Neugier zusammen zu bringen.

Das Kinderbüro ermöglicht Kindern die Begegnung mit Wissenschaft und den Personen, die dahinter stehen. Mit innovativen Projekten werden Räume geöffnet und geschaffen, in denen Wissenschaft für Kinder erlebbar wird. Im Rahmen der KinderuniWien öffnen sich jeden Sommer die Tore von Wiener Universitäten für über 4.000 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren. Im Hörsaal, Seminarraum oder Labor erhalten die Kinder Einblicke in verschiedene Wissenschaftsdisziplinen. Das Kinderbüro bietet für Volksschulklassen spannende Führungen durch die Universität Wien an. Der WissenschaftsSpielplatz am Campus der Universität Wien ermöglicht neugierigen Kindern - und neugierigen Erwachsenen - sich eigenständig spielerisch mit Wissenschaft auseinanderzusetzen.

Wissenschaftsvermittlung findet aber auch außerhalb der Universität statt. Im Rahmen von Kinderuni on Tour treffen Kinder im öffentlichen Raum, zum Beispiel im Park, auf Wissenschaft. Ziel ist es, besonders auch Kinder ansprechen, die sonst vielleicht wenig Zugang zu Universität und Wissenschaft haben. Bei den KinderuniFerien wird mit Spiel und Spaß die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung geweckt. Hierbei werden die Kinder den ganzen Tag bzw. die ganze Woche lang betreut. Während einer spannenden Reise mit dem Kinderuni-Express konnten Kinder im Zug forschen und entdecken.

Mit ECFUN realisiert das Kinderbüro ein mehrsprachiges Wissenschaftsportal im virtuellen Raum. universi-was? – das KinderuniWissenschaftsjournal bringt Wissenschaft nach Hause ins Kinderzimmer und ins Bücherregal.